Stellringe

Bei MISUMI finden Sie eine Vielzahl an verschiedenen Stellringen und Klemmringen. Ob zweiteilig geschlitzt oder einteilig mit Klemmkeil - Sie können aus über 40 verschiedenen Bauformen wählen und die Eigenschaften individuell an das jeweilige Einsatzgebiet anpassen. Als Werkstoffe sind je nach Ausführung Stahl, rostfreier Stahl oder eine Aluminiumlegierung verfügbar. Als Oberflächenbehandlungen stehen brüniert, chemisch vernickelt und eloxiert zur Auswahl. Zudem sind spezielle Sonderformen der Stellringe für besondere Arbeitseinsätze erhältlich.

Eigenschaften:

  • Werkstoffe: 1.1191; 1.4301; EN AW-2017
  • Oberflächenbehandlung: brüniert; chemisch vernickelt; eloxiert
  • Durchmesser: 3 mm bis 50 mm

Einteilig mit Stell- oder Klemmschraube:

Stellringe sind für die Nutzung bei geringen Anforderungen und Axialkräften geeignet. Bei der Montage sollten die Schrauben auf eine Fläche zielen und nicht auf die Wölbung der Welle, da es sonst an der Wölbung zu Deformationen kommen kann.

Einteilig und zweiteilig geschlitzte Stellringe:

Stellringe stehen in einteilig geschlitzter und zweiteilig geschlitzter Ausführung zur Verfügung.

Einteilig geschlitzte Ringe sind vor allem für gängige Anforderungen und moderate Axialkräfte geeignet. Es gibt keine punktuellen Schraubeneindrücke durch übermäßigen Druck auf die Oberfläche der Welle. Bei erhöhten Klemmkräften muss sich der Ring um die Welle schmiegen (hohe Haftreibung).

Zweiteilig geschlitzte Ausführungen sind radial montierbar und damit optimal für die zeitoptimierte Montage bei axial fixierten Wellen geeignet.

Zweiteilige Stellringe mit Scharnier:

Bei begrenztem Einbauraum oder bei schnellem Wechsel, können zweiteilige Stellringe mit Scharnier verwendet werden.

Einteilige Stellringe mit Klemmkeil:

Einteilige Stellringe mit Klemmkeil sorgen für eine schonende und schnelle Klemmung von Wellen mit wenig Schraubkraft.

Stellringe mit Schnellverschluss:

Der Schnellverschluss ist per Hebel einfach zu justieren.

Stellringe mit Sensorbefestigung

Für die Befestigung von Sensoren bietet MISUMI spezielle Ausführungen von Klemmringen an. Diese bieten hierfür Montageflächen mit entsprechenden Bohrungen für die Befestigung von Sensoren. Verschiedene Ausführungen bieten Montagebohrungen an Schnittflächen, Schlüsselflächen und seitlichen Flächen.

Stellringe/Klemmringe mit Sonderformen

Mit Passfedernut (1): Diese Klemmring-Variante sichert Scheiben oder Räder mit einer durchgehenden Nut.

Lagersicherungsringe (2) fixieren den Lagerrinnenring axial sicher und genau. Lager werden durch den kleinen Auflagering und der konischen oder abgestuften Seite fixiert.

Klemmringe mit Klemmhebeln (3) ermöglichen ein schnelles Verändern per Ringposition per Klemmhebel.

Klemmringe mit Scharnier (4) in Durchmessern von 10 bis 30mm lassen sich um die Welle klappen.

Eine PU-Dämpferscheibe (5) als Anschlag dient als Prallschutz auf einer Linearwelle.

Spannsätze:

Bei besonderen Anforderungen an gleichmäßiger Klemmkraft über den gesamten Wellenumfang, sind Spannsätze mit konischer Nabenklemmung zu bevorzugen.

Ringmuttern, Wellenmuttern:

Ringmuttern und Wellenmuttern dienen bei der Lagerfixierung zur axialen Fixierung oder Spieleinstellung von Lagern. Sie sind als Stellring, Klemmring oder echte Mutter mit verschiedenen Sicherungsmechanismen verfügbar.

Wichtige Information: Produkte von Drittanbietern mit einer Lieferzeit von 4 oder weniger Tagen können innerhalb von 2 Stunden nach Versendung der Auftragsbestätigung storniert werden. Weitere Informationen finden Sie in den Stornierungsbedingungen und AGBs.