Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine komfortablere Nutzung unseres Online-Shops zu ermöglichen.

So können wir Ihnen beispielsweise personalisierte Produktempfehlungen zeigen und bestmögliche Servicefunktionen im Bestellprozess anbieten. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie jederzeit unter Datenschutzrichtlinien Bestimmungen verwalten.

  • Wichtiger Hinweis: Um unsere Lieferkette aus Asien in der aktuellen Situation in Osteuropa stabil zu halten, haben wir unsere Lieferrouten angepasst. Wir informieren Sie bei eventuellen Verzögerungen unverzüglich. Ihr Bestellstatus ist jederzeit über Ihren Account in My MISUMI einsehbar.
  • Hinweis auf planmäßige Wartung: Diese Seite wird auf Grund von Wartungsarbeiten in der Zeit von 1:00 bis 19:00 (CEST) 29/5/2022 nicht verfügbar sein. Wir entschuldigen uns vielmals für die Unannehmlichkeiten.

Miniatur-Profilschienenführungen / Material wählbar

Miniatur-Profilschienenführungen / Material wählbar

Klicken Sie auf dieses Bild, um es zu vergrößern.

Klicken Sie auf dieses Bild, um es zu vergrößern.

  • Reduzierung der Lieferzeit

MISUMI hat an der Uhr gedreht - Unsere durchschnittliche Lieferzeit wurde auf 5 Tage reduziert.

(i)Hinweis

  • Die Lieferzeiten für einige unserer Produkte können sich verzögern, da nationale Regierungsbehörden an unseren Produktionsstandorten Ausgangssperren verhängt haben.

Datenblatt

Einheitenbeispiel bezogen auf diese Kategorie

Zurück zur Kategorie Profilschienenführungen mit Wälzkörpern

Technische Zeichnung

 

Verfügbare Dimensionen und Toleranzen finden Sie unter dem Reiter Weitere Informationen.

 

Basiseigenschaften (z.B. Werkstoff, Härte, Beschichtung, Toleranz)

 

Werkstoff
Härte
AusführungMX
(Schmierstoffeinheit)
Länge LAnzahl der Wagen
Leichte VorspannungLeichtes Spiel
HochwertigPräzisionskategorieStandard-wert
Rostfreier Stahl
56HRC~
SSEBSSEBVSSEBZLeer: Keine
-MX: Vorhanden
vorgefertigt1
SSE2BSSE2BVSSE2BZ2
SSEBLSSEBLVSSEBLZWählbare1
SSE2BLSSE2BLVSSE2BLZ2
Wärmebeständigkeit: −20~80°
Die Basishohe 6 (H6) ist nur verfugbar fur die Typen SSEB, SSE2B, SSEBL, SSE2BL.

Weitere Spezifikationen finden Sie unter dem Reiter Weitere Informationen.

 

Hinweise

 

■Sicherheitshinweise
Führungswagen sind mit Kugelkäfigen (Draht) ausgerüstet, um zu verhindern, dass Kugeln herausfallen.
Für die Handhabung der Führungswagen siehe >>S.525.
Radiales Spiel und Genauigkeit werden nicht garantiert, wenn die Führungswagen und -schienen aus der Kombination des Originalsatzes heraus ausgetauscht werden.
Auf den Bezugsflächen sind gerade Nuten eingebracht.
Stellen Sie sicher, dass beim Zusammenstellen die Bezugslinien passen.
Die Schienen können nicht Ende an Ende verbunden werden.
Die Toleranzen der Profilschienenführungen werden nach Montage der Schiene garantiert(nachdem die Befestigungsschrauben an der Schiene angezogen wurden und diese auf die Bezugsfläche gedrückt wurde).
Eine geringe Biegung der Schiene wird nach der Montage eingestellt und hat keine Auswirkung auf die Leistung.

■Zubehör
• H6 mit Kreuzschlitzschrauben Nummer 0 (M2×6) der Klasse 1 geliefert.
• H8 wird mit Hutschrauben (M2x6) geliefert.

■Andere
• Lithiumverseifter Schmierstoff (Multemp-Fett PS2 von Kyodo Yushi Co., Ltd.) wurde eingefüllt.
• Zur Berechnung der Lebensdauer siehe >>S.527.
• Für die Berechnung der Lebensdauer steht Ihnen unter http://download.misumi.jp/mol/fa_soft.html unsere kostenlose Berechnungssoftware zur Verfügung.
• Der MX-Typ wird mit einem Lithium-Komplexfett geschmiert (TOUGHLIX GREASE MP2 von JXTG Nippon Oil & Energy Corporation).

 

Zusammensetzung eines Produktcodes

 

Teilenummer-L 
    SSEB10
    SSECB10-MX10
Miniatur-Profilschienenführungen/Standardwagen/Leicht vorgespannt:Verwandte bildanzeigeRSEB10
Miniatur-Profilschienenführungen/Standardwagen/Leicht vorgespannt:Verwandte bildanzeigeSSEB10L
Miniatur-Profilschienenführungen/Standardwagen/Leicht vorgespannt:Verwandte bildanzeigeSSEB10G
-
-
-
-
-
275
275
75
75
75

(Mit Schmierstoffeinheit)
(LTBC-Beschichtung)
(Typ L mit Schmierstoff)
(Typ G mit Schmierstoff)
LTBC-Beschichtung und verschiedene Schmierstoffe sind alternativ erhältlich.
>> S.531

 

Zusätzliche Optionen / Änderungen

 


 

Generelle Informationen

 

 

Auswahldetails von Profilschienenführungen mit Wälzkörpern

- Material: rostfreier Stahl, Stahl

- Beschichtungen: unbeschichtet, LTBC-beschichtet

- Härte: bis ~58HRC

- Präzisionsklassen: Standardklasse, hohe Güte, Präzisionsklasse

- Montagehöhe: 6 mm bis 45 mm

- Führungsschienenbreite: 5 mm bis 42 mm

- Führungsschienenlänge: 25 mm bis 1960 mm

- Vorspannung: leichtes Spiel, leichte Vorspannung

- Ausführungen Führungswagen: kurz, breit, breit und lang, lang, extra lang

 

Beschreibung / Grundlagen

Eine Profilschienenführung ist eine häufig verwendete wälzgelagerte Linearführung im Maschinenbau.
Die Vorteile dieser Linearführung liegen in der Steifigkeit, Tragfähigkeit, Laufgenauigkeit und Präzision. Der kugelgelagerte Führungswagen (Block/Schlitten) gestattet einen grenzlosen Hub über die Länge der linear Führungsschiene. Gegenüber Rollen geführte Linearführungen, ermöglichen die Kugeln im Führungswagen hohe Geschwindigkeiten.
Die Linearführungsschiene und Führungswagen sind aufeinander präzise abgestimmt und ermöglichen eine hohe Laufgenauigkeit für hoch präzise Anwendungen. Daher ist es zu empfehlen die Profilschienenführung als Set für Präzise Anwendungen zu beziehen, da diese im Verbund auf Genauigkeit und Präzision geprüft werden.
Die Profilschienen sind im MISUMI Online Shop in standardisierten Längen, oder in 1mm Schritten konfigurierbar erhältlich. Die verschiedenen zusätzlichen Optionen erweitern die Vielfältigkeit und Einsatzmöglichkeiten.

 

Lebensdauer

Nach Ermittlung der zulässigen Traglast kann die Nutzungsdauer einer Profilschienenführung muss je nach Anwendungsfall rechnerisch ermittelt werden. Diese ist nicht nur von der anliegenden Last, Moment und Schmierung abhängig, sondern noch von vielen anderen Faktoren. In dem folgenden Link finden Sie die Lebensdauerberechnung und Auslegung von Profilschienenführungen.

Hinweis: Die Linearführungen von MISUMI sind mit Schmiermittel benetzt, damit diese bei dem Transport vor Oxidieren geschützt sind.

 

Wartung

 

Linearführung schmieren / Schmierintervalle

Zur Verringerung der Reibung und des Verschleißes, sollten Linearführungen wie die Profilschienenführungen regelmäßig geschmiert werden. Der Schmierintervall ist je nach Anwendungsfall und Umgebungsbedingung unterschiedlich, da dieser von vielen Faktoren abhängig ist. Die allgemeine empfohlene Schmierintervalle der Profilschienenführungen liegt im Bereich von ca. 6 Monaten. Bei langen Hüben verringert sich die Schmierintervalle auf ca. 3 Monate oder alle 1000km. Auch hier ist es zu empfehlen die Schmierleistung anfänglich in kürzeren Intervallen zu Prüfen und an die vorhandenen Betriebsbedingungen anzupassen. Es sollte nicht zu viel Schmiermittel in die Linearführung eingebracht werden, da eine zu hohe Menge Schmiermittel zu einem erhöhten Widerstand und zu Beschädigungen führen kann.
Bei kleineren Profilschienenführungen, wie die Miniatur-Linearführungen, kann die Linearführungen über die Linearschiene geschmiert werden. Hierfür kann Schmiermittel auf die Laufflächen der Linearschiene aufgetragen werden.
Baulich größere Profilschienenführungen verfügen über einen Schmiernippel, um das Schmiermittel an die notwendigen Bereiche zuzuführen.

 

Alternative Schmierstoffe

Die MISUMI Linearführungen sind mit Schmiermittel vorgefettet. Standardmäßig sind die Profilschienenführungen mit Lithiumseifenfett befüllt. In den Miniatur-Profilschienenführungen wird der Multemp-Schmierstoff PS2 (von Kyodo Yushi Co. Ltd) verwendet. Profilschienenführungen für mittlere und schwere Lasten sind mit dem Alvania Grease S2 (von Showa Shell Sekiyu K.K.) vorgefettet. Alternativ kann die Linearführung mit anderer Fettfüllung gewählt werden. Hierfür steht ein wärmebeständiges Fett (L) und reinraumtaugliches Fett (G) zur Verfügung.

 

Schmiermittel

Bezeichnung

Eigenschaft

L

ET-100K (Kyodo Yushi)

Hitze und Oxidationsbeständigkeit, sowie hohe Adhäsions- und Kohäsionskraft. Geringe spritz und Austrittswahrscheinlichkeit

G

LG2 (NSK Ltd.)

Reinraumtauglicher Spezialschmierstoff für Linearführungen, Kugelgewindetriebe etc.

Tabelle alternative Schmierstoffe

 

Schmierstoffeinheit (MX)

Eine andere Variante ist die Profilschienenführung mit Schmierstoffeinheit (MX). Die Schmierstoffeinheit verlängert die Schmierintervalle durch eine Schmiermittelbevorratung an den Enden des Linearführungswagen. Somit kann nicht nur der Schmieraufwand, sondern auch Wartungskosten reduziert werden. Die Schmierstoffeinheiten sind standardmäßig mit Lithiumseifenfett befüllt.

 


Profilschienenführung mit Schmierstoffeinheit (MX)

 

Funktion


(1) Staubdichtung, (2) Kugelumlauf, (3) Führungswagen, (4) Profilschiene, (5) Kugelkäfig (Draht), (6) Kugel

 

Grundlegend ist die Profilschienenführung mit einem Kugelumlauf versehen, der die Kugeln im Bewegungsablauf zirkular an die Profilschiene zurückleitet (geschlossenes System). Dadurch unterliegt diese Linearführung keiner wirklichen Hubbegrenzung, außer der Länge der verwendeten Führungsschiene. Die kompakten Miniatur-Profilschienenführungen verfügen über zwei Kugelumläufe, deren Kugeln kontakt an vier Punkten für die Lastaufnahme aufweisen. Die Linearführung für Schwerlast und mittlere Lasten verfügen über vier Kugelumläufe mit jeweils kontakt an zwei Punkten in X-Anordnung oder O-Anordnung. Seitliche Dichtungen verhindern das Eindringen von Schmutzpartikeln, welche die Kugeln vor starker Abnutzung schützen. Ein Draht (Kugelkäfig) innerhalb des Führungswagens erschwert das Herausfallen der Kugeln, die für die Funktion der Linearführung unerlässlich sind.

 

Anwendungsbereiche

MISUMI Profilschienenführungen können in nahezu allen Linearbewegungen Anwendung finden.
Im Gegensatz zu anderen Linearen Systemen kann die Profilschienenführung Momente in verschiedenen Richtungen aufnehmen und sorgt somit für Steifigkeit in einer Anwendung. Die Präzision und Laufgenauigkeit sorgt für eine präzise Führung und Bewegungsablauf. Die Profilschienenführung ist häufig in 3D-Druckern, Hubmechanismen, Messvorrichtungen, Positioniervorrichtungen zu finden. Die Linearführung wird häufig in Verbindung mit Kugelgewindetrieben verwendet, um eine hohe Positioniergenauigkeit zu erzielen. MISUMI bietet für die Profilschienenführung eine zusätzliche Option für den parallelen Einsatz [WC], welche unter dem Schienenpaar den Höhenunterschied auf 15µm einstellt.
Die kompakte Bauweise ermöglicht zudem die Verwendung dieser Linearführungen in beengten Bauräumen.

 

Werkstoffe

Die MISUMI Miniatur-Profilschienenführungen sind in Edelstahl verfügbar. Die Linearführungen für Schwerlast und mittlere Lasten sind wahlweise in Stahl und Edelstahl konfigurierbar.

 

Beschichtungen

Die Profilschienenführungen sind unbeschichtet und mit einer LTBC-Beschichtung verfügbar. Die LTBC-Beschichtung ist eine widerstandsfähige eloxierte Fluorpolymer-Schicht, die auf Linearschiene und Führungswagen aufgebracht ist. Diese ist resistent gegen Abblatten und bietet einen guten Schutz gegen Korrosion.

 

Dimensionen

 

Präzisionsstandards

Die Präzisionsstandards wie Standardklasse, hohe Güte und Präzisionsklasse beschreiben die dimensionale Fertigungsgenauigkeit der Linearführungen. Genauere Daten finden Sie unter dem Reiter Weitere Informationen

Informationen zu der Laufparallelität und Maßgenauigkeit finden Sie in diesem Link.

 

Anwendungs- / Einbauhinweise

 

Anwendungshinweise

Da der Kugelumlauf in einer gewissen Hublänge einmal komplett durchlaufen ist, ist aufgrund der Verteilung des Schmiermittels dauerhaft kurze Hübe nicht zu empfehlen. Bei kurzen Hüben des Führungswagens kann punktueller Verschleiß an der linearen Führungsschiene und Kugeln auftreten und die Linearführung versagen. Damit das Schmiermittel sich gleichmäßig verteilen kann, sollte bei der Verwendung einer Profilschienenführung auf ausreichenden Hub geachtet werden.
Die Profilschienenführungen können in allen Ausrichtungen (Ebenen) verwendet werden. Beim Ersetzen eines Führungswagens durch einen neuen, ist es zu empfehlen den Führungswagen, vorsichtig von der Transportschiene stoß an stoß auf die Profilschiene zu schieben. Bei vorgespannten Linearführungen ist die Entnahme des Führungswagens generell nicht zu empfehlen, da beim erneuten zusammenfügen Kugeln aus dem Führungswagen fallen können.

Es ist zu beachten, dass die Profilschienenführung nicht Anstoßen sollte. Hierdurch können die Kugeln in dem Führungswagen beschädigt werden können und die Funktion beeinträchtigen können und letztendlich zum Bauteilversagen führen.

 

 

Generell ist es nicht zu empfehlen den Führungswagen von der Profilschiene zu entfernen. Falls doch der Führungswagen von der Führungsschiene demontiert werden muss, ist es zu empfehlen die Profilschienenführung umzudrehen. Somit reduziert sich das Risiko, falls Kugeln sich lösen sollten, dass diese Herunterfallen. Den Führungswagen (Schlitten) langsam von der Profilschiene herunterschieben. Beim Wiedereinsetzen des Führungswagens, die Profilschiene gerade und vorsichtig in den Führungswagen schieben. Bei einem Schrägen einsetzen der Linearschiene können Kugeln aus dem Führungswagen herausfallen und der Kunststoffkäfig beschädigt werden.

 

 

Einbauhinweise

 

Referenzfläche der Profilschienenführung

Generell ist es nicht zu empfehlen den Führungswagen von der Profilschiene zu entfernen. Falls doch der Führungswagen von der Führungsschiene demontiert werden muss, ist es zu empfehlen die Profilschienenführung umzudrehen. Somit reduziert sich das Risiko, falls Kugeln sich lösen sollten, dass diese Herunterfallen. Den Führungswagen (Schlitten) langsam von der Profilschiene herunterschieben. Beim Wiedereinsetzen des Führungswagens, die Profilschiene gerade und vorsichtig in den Führungswagen schieben. Bei einem Schrägen einsetzen der Linearschiene können Kugeln aus dem Führungswagen herausfallen und der Kunststoffkäfig beschädigt werden.

 

Miniatur-Linearführung

Linearführung für mittlere und hohe Lasten

Standard und C-Value

Standard Linearführung

Standard mit Kunststoffkugelkäfig

C-Value

Tabelle Referenzflächen für Linearführungen: (1) Bezugsflächen-Markierung, (2) Bezugsfläche (Polierte Oberfläche)

 

Die MISUMI Profilschienenführungen sind für die Montage mit Bezugsflächenmarkierungen versehen. Diese dienen für die Ausrichtung der Linearführungen und als Indikator für die präzise gefertigten Bezugsflächen. Die Bezugsflächen dienen der Linearführungsschiene als Referenzfläche für die Kontaktfläche der Grundplatte. Vor der Montage sollten die jeweiligen Auflageflächen der Profilschiene und Grundplatte vor Verunreinigungen gesäubert werden.

 

Fixierung der linearen Führungsschiene und Führungswagen

 


(1) Montage mit Schubplatten, (2) Montage mit Nasenkeile, (3) Montage mit Schienenschubplatten

 

Für Anwendungen die eine hohe Präzision, Traglasten sowie Vibrationen und Stößen standhalten müssen, wird eine zusätzliche Klemmung gegen die Referenzfläche empfohlen. Dies kann mit Schubplatten (1) an Führungswagen und Führungsschiene bewerkstelligt werden. Eine weitere Variante ist die Klemmung über Nasenkeile (2) die über einen Spreizvorgang die Linearschiene und Linearführungswagen auf Position halten. Für lange Führungsschienen eigen sich ebenfalls Schienenschubplatten (3), die die Profilschiene an die Referenzfläche der Grundplatte klemmen und halten.

Weiter Informationen finden Sie in der Installation und Wartung als PDF

 

Justage ohne Anschlag der Grundplatte

- Die Profilschiene auf der Grundplatte Positionieren und mit den Schrauben vorläufig leicht befestigen. (Abb. 1)
- Lineal mit Messuhr parallel zur Linearschiene anlegen.
- Schrauben handfest anziehen und mit Messuhr den Messvorgang durchführen und Parallelität einstellen.
- Schrauben auf das empfohlene Drehmoment anziehen und Profilschiene befestigen.
- Die zweite Linearschiene kann wie die erste Linearschiene mithilfe eines Lineals justiert werden. Allerdings erhöht sich die Wahrscheinlichkeit auf hohe Parallelität, wenn die Messuhr auf der bereits montierten Profilschiene für die Messung und Justage befestigt wird. (Abb. 2)

 


(1) Justage erste Profilschienenführung, (2) Justage zweite Profilschienenführung

 

Weiter Informationen finden Sie in der Installation und Wartung als PDF

 

Anwendungsbeispiele

 

Anwendungsbeispiel – Linearführung als Hubvorrichtung mit Kurbel

Anwendungsbeispiel – Linearführung-Presse

Anwendungsbeispiel - Positionierung mit Pneumatik-Zylinder

Anwendungsbeispiel – Profilschienenführung als XY-Koordinatentisch

Anwendungsbeispiel – Linearführung mit Greifer

Anwendungsbeispiel – Profilschienenführung mit Synchronriemen

   

Ergänzungsartikel

 

Schrauben / Bolzen

 

Linearführungen (Zubehör)

 

Kugelgewindetriebe

 

Zylinderstifte / Spannstifte / abgesetzte Stifte

 

Profilschienenführung (Sonderausführungen)

 

Industrie Anwendungen

 

3D-Drucker Industrie
Automobilindustrie
Pharmaindustrie
Verpackungsindustrie

  

Häufig gestellte Fragen

 

Welche Profilschienen gibt es?

Die Profilschienen oder Führungsschienen von MISUMI gibt es mit 2 Kugelreihen, die bei den Miniatur-Profilschienenführungen angewendet werden. Die mehrreihigen Kugelumläufe werden meist bei den Linearschienen für schwere und mittlere Lasten verwendet. Diese können in einer X-Anordnung oder O-Anordnung die Last aufnehmen.

 

Welches Fett für Linearführungen gibt es?

Als Standard-Fett wird bei MISUMI ein Lithiumseifenfett verwendet. Alternativ kann für die Basisschmierung der Profilschienenführung für die Erstbefettung ein Hitzebeständiges (Typ L) oder reinraumtaugliches Fett (Typ G) gewählt werden.

 

Wo werden Linearführungen eingesetzt?

Linearführungen werden im Maschinenbau für lineare Hubbewegungen verwendet. Die Profilschienenführung sorgt zusätzlich für Steifigkeit in einem linearen System, weshalb sie in vielen Anwendungen verwendet wird. Dies kann Branchenübergreifend von einem 3D-Drucker, bis hin zu präzisen Messvorrichtungen sein.

 

Wie lange hält eine Profilschienenführung?

Wie lange eine Profilschienenführung hält, hängt von vielen Faktoren ab. Hierfür muss eine Berechnung der Lebensdauer durchgeführt werden, die alle wichtigen Faktoren im Betrieb einbezieht. Ist die Lebensdauer der Profilschienenführung erreicht sollte diese ersetzt werden. Hierzu ist es ratsam die Profilschiene und den Führungswagen auszuwechseln, da somit die Genauigkeit der Linearführung gewährleistet werden kann.

 

Was ist bei der Montage der Linearführung zu beachten?

Bei der Montage von Profilschienenführungen ist auf verschiedenes zu achten. In dem folgenden PDF sind eine Vielzahl an Empfehlungen für die Installation und Montagemöglichkeiten enthalten.

Installation und Wartung von Linearführungen als PDF.

Teilenummer:  

  • Unvollständige Teilenummer
    Bitte nutzen Sie zum Ausfüllen einer Teilenummer die Wahlmöglichkeiten auf der linken Seite.
Loading...
Teilenummer
SSE2B6-[70,​85,​100]
SSE2B6G-[70,​85,​100]
SSE2B6L-[70,​85,​100]
SSE2B8-[70,​85,​100,​115,​130,​145,​160,​175,​190,​205,​220,​235,​250,​265]
SSE2B8G-[70,​85,​100,​115,​130]
SSE2B8L-[70,​85,​100,​115,​130]
SSE2B10-[75,​95,​115,​135,​155,​175,​195,​215,​235,​255,​275,​295,​315,​335,​355]
SSE2B10G-[75,​95,​115,​135,​155,​175,​195,​215,​235,​255,​275,​295,​315,​335,​355]
SSE2B10L-[75,​95,​115,​135,​155,​175,​195,​215,​235,​255,​275]
SSE2B13-[95,​120,​145,​170,​195,​220,​245,​270,​295,​320,​345,​370,​395,​420,​445,​470,​495,​520,​545,​570,​595,​620,​645,​670,​695,​720]
SSE2B13G-[95,​120,​145,​170,​195,​220,​245,​270,​295,​320,​345,​370,​395,​420,​445,​470]
SSE2B13L-[95,​120,​145,​170,​195,​220,​245,​270,​295,​320,​345,​370,​395,​420,​445,​470]
SSE2B16-[110,​150,​190,​230,​270,​310,​350,​390,​430,​470,​510,​550,​590,​630,​670]
SSE2B16G-[110,​150,​190,​230,​270,​310,​350,​390,​430,​470,​510,​550,​590,​630,​670]
SSE2B16L-[110,​150,​190,​230,​270,​310,​350,​390,​430,​470,​510,​550,​590,​630,​670]
SSE2B20-[160,​220,​280,​340,​400,​460,​520,​580,​640,​700]
SSE2B20G-[160,​220,​280,​340,​400,​460,​520,​580,​640,​700]
SSE2B20L-[160,​220,​280,​340,​400,​460,​520,​580,​640,​700]
SSE2B-MX10-[75,​95,​115,​135,​155,​175,​195,​215,​235,​255,​275,​295,​315,​335,​355]
SSE2B-MX13-[95,​120,​145,​170,​195,​220,​245,​270,​295,​320,​345,​370,​395,​420,​445,​470,​495,​520,​545,​570,​595,​620,​645,​670,​695,​720]
SSE2B-MX16-[110,​150,​190,​230,​270,​310,​350,​390,​430,​470,​510,​550,​590,​630,​670]
SSE2B-MX20-[160,​220,​280,​340,​400,​460,​520,​580,​640,​700]
SSE2BL6-[71-99/1]
SSE2BL6G-[71-99/1]
SSE2BL6L-[71-99/1]
SSE2BL8-[71-129/1]
SSE2BL8-[131-264/1]
SSE2BL8G-[71-129/1]
SSE2BL8L-[71-129/1]
SSE2BL10-[76-274/1]
SSE2BL10-[276-354/1]
SSE2BL10G-[76-274/1]
SSE2BL10L-[76-274/1]
SSE2BL13-[96-469/1]
SSE2BL13-[471-719/1]
SSE2BL13G-[96-469/1]
SSE2BL13L-[96-469/1]
SSE2BL16-[111-669/1]
SSE2BL16G-[111-669/1]
SSE2BL16L-[111-669/1]
SSE2BL20-[161-699/1]
SSE2BL20G-[161-699/1]
SSE2BL20L-[161-699/1]
SSE2BL-MX10-[276-354/1]
SSE2BL-MX13-[471-719/1]
SSE2BL-MX16-[111-669/1]
SSE2BL-MX20-[161-699/1]
SSE2BLV8-[71-129/1]
SSE2BLV8G-[71-129/1]
SSE2BLV8L-[71-129/1]
SSE2BLV10-[76-274/1]
SSE2BLV10G-[76-274/1]
SSE2BLV10L-[76-274/1]
SSE2BLV13-[96-469/1]
SSE2BLV13G-[96-469/1]
SSE2BLV13L-[96-469/1]
SSE2BLV16-[111-669/1]
SSE2BLV16G-[111-669/1]
SSE2BLV16L-[111-669/1]
SSE2BLV20-[161-699/1]
TeilenummerStandard-StückpreisMindestbestellmengeMengenrabattLieferzeit?RoHSBreite - Führungsschiene
(mm)
[H] Höhe - Montage
(mm)
Anzahl Führungswagen [L] Länge - Schiene
(mm)
Vorspannung Genauigkeit Nominale Teilenummer Schmierung Ausführung - Wälzkörper Grundtragzahl: Tragzahl - dynamisch
(N)
Grundtragzahl: Tragzahl - statisch
(N)
[MA] Zulässiges statisches Moment
(Nm)
[MB] Zulässiges statisches Moment
(Nm)
[MC] Zulässiges statisches Moment
(Nm)
Schmierung Ausführung - Länge L

-

1 11 Arbeitstage 1056270 ~ 100[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte5-Kugel3006000.80.81.5Fett auf Lithiumseifenbasiswählbar

-

1 11 Arbeitstage 1056270 ~ 100[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte5-Kugel3006000.80.81.5Typ G - Reinraumtauglichwählbar

-

1 11 Arbeitstage 1056270 ~ 100[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte5-Kugel3006000.80.81.5Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigwählbar

-

1 11 Arbeitstage 1078270 ~ 265[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte7-Kugel90015004.14.15.2Fett auf Lithiumseifenbasiswählbar

-

1 11 Arbeitstage 1078270 ~ 130[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte7-Kugel90015004.14.15.2Typ G - Reinraumtauglichwählbar

-

1 11 Arbeitstage 1078270 ~ 130[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte7-Kugel90015004.14.15.2Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigwählbar

-

1 10 Arbeitstage 10910275 ~ 355[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte9-Kugel150025005.15.110.2Fett auf Lithiumseifenbasiswählbar

-

1 10 Arbeitstage 10910275 ~ 355[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte9-Kugel150025005.15.110.2Typ G - Reinraumtauglichwählbar

-

1 10 Arbeitstage 10910275 ~ 275[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte9-Kugel150025005.15.110.2Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigwählbar

-

1 11 Arbeitstage 101213295 ~ 720[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte12-Kugel220033008.89.516.1Fett auf Lithiumseifenbasiswählbar

-

1 11 Arbeitstage 101213295 ~ 470[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte12-Kugel220033008.89.516.1Typ G - Reinraumtauglichwählbar

-

1 11 Arbeitstage 101213295 ~ 470[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte12-Kugel220033008.89.516.1Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigwählbar

-

1 11 Arbeitstage 1015162110 ~ 670[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte15-Kugel3600540021.623.439.6Fett auf Lithiumseifenbasiswählbar

-

1 11 Arbeitstage 1015162110 ~ 670[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte15-Kugel3600540021.623.439.6Typ G - Reinraumtauglichwählbar

-

1 11 Arbeitstage 1015162110 ~ 670[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte15-Kugel3600540021.623.439.6Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigwählbar

-

1 11 Arbeitstage 1020202160 ~ 700[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte20-Kugel5200850048.448.486.4Fett auf Lithiumseifenbasiswählbar

-

2 11 Arbeitstage 1020202160 ~ 700[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte20-Kugel5200850048.448.486.4Typ G - Reinraumtauglichwählbar

-

1 11 Arbeitstage 1020202160 ~ 700[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte20-Kugel5200850048.448.486.4Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigwählbar

-

1 10 Arbeitstage 10910275 ~ 355[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte9SchmiermittelanwendungKugel150025005.15.110.2Mit Schmierstoffeinheitwählbar

-

1 11 Arbeitstage 101213295 ~ 720[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte12SchmiermittelanwendungKugel220033008.89.516.1Mit Schmierstoffeinheitwählbar

-

1 11 Arbeitstage 1015162110 ~ 670[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte15SchmiermittelanwendungKugel3600540021.623.439.6Mit Schmierstoffeinheitwählbar

-

1 11 Arbeitstage 1020202160 ~ 700[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte20SchmiermittelanwendungKugel5200850048.448.486.4Mit Schmierstoffeinheitwählbar

-

1 11 Arbeitstage 1056271 ~ 99[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte5-Kugel3006000.80.81.5Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1056271 ~ 99[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte5-Kugel3006000.80.81.5Typ G - Reinraumtauglichkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1056271 ~ 99[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte5-Kugel3006000.80.81.5Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1078271 ~ 129[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte7-Kugel90015004.14.15.2Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 10782131 ~ 264[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte7-Kugel90015004.14.15.2Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1078271 ~ 129[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte7-Kugel90015004.14.15.2Typ G - Reinraumtauglichkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1078271 ~ 129[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte7-Kugel90015004.14.15.2Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigkonfigurierbar

-

1 10 Arbeitstage 10910276 ~ 274[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte9-Kugel150025005.15.110.2Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

-

1 10 Arbeitstage 109102276 ~ 354[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte9-Kugel150025005.15.110.2Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

-

1 10 Arbeitstage 10910276 ~ 274[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte9-Kugel150025005.15.110.2Typ G - Reinraumtauglichkonfigurierbar

-

1 10 Arbeitstage 10910276 ~ 274[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte9-Kugel150025005.15.110.2Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 101213296 ~ 469[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte12-Kugel220033008.89.516.1Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1012132471 ~ 719[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte12-Kugel220033008.89.516.1Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 101213296 ~ 469[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte12-Kugel220033008.89.516.1Typ G - Reinraumtauglichkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 101213296 ~ 469[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte12-Kugel220033008.89.516.1Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1015162111 ~ 669[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte15-Kugel3600540021.623.439.6Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1015162111 ~ 669[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte15-Kugel3600540021.623.439.6Typ G - Reinraumtauglichkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1015162111 ~ 669[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte15-Kugel3600540021.623.439.6Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1020202161 ~ 699[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte20-Kugel5200850048.448.486.4Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1020202161 ~ 699[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte20-Kugel5200850048.448.486.4Typ G - Reinraumtauglichkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1020202161 ~ 699[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte20-Kugel5200850048.448.486.4Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigkonfigurierbar

-

1 10 Arbeitstage 109102276 ~ 354[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte9SchmiermittelanwendungKugel150025005.15.110.2Mit Schmierstoffeinheitkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1012132471 ~ 719[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte12SchmiermittelanwendungKugel220033008.89.516.1Mit Schmierstoffeinheitkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1015162111 ~ 669[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte15SchmiermittelanwendungKugel3600540021.623.439.6Mit Schmierstoffeinheitkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1020202161 ~ 699[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungHohe Güte20SchmiermittelanwendungKugel5200850048.448.486.4Mit Schmierstoffeinheitkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1078271 ~ 129[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungPräzisionsklasse7-Kugel90015004.14.15.2Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1078271 ~ 129[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungPräzisionsklasse7-Kugel90015004.14.15.2Typ G - Reinraumtauglichkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1078271 ~ 129[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungPräzisionsklasse7-Kugel90015004.14.15.2Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigkonfigurierbar

-

1 10 Arbeitstage 10910276 ~ 274[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungPräzisionsklasse9-Kugel150025005.15.110.2Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

-

1 10 Arbeitstage 10910276 ~ 274[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungPräzisionsklasse9-Kugel150025005.15.110.2Typ G - Reinraumtauglichkonfigurierbar

-

1 10 Arbeitstage 10910276 ~ 274[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungPräzisionsklasse9-Kugel150025005.15.110.2Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 101213296 ~ 469[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungPräzisionsklasse12-Kugel220033008.89.516.1Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 101213296 ~ 469[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungPräzisionsklasse12-Kugel220033008.89.516.1Typ G - Reinraumtauglichkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 101213296 ~ 469[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungPräzisionsklasse12-Kugel220033008.89.516.1Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1015162111 ~ 669[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungPräzisionsklasse15-Kugel3600540021.623.439.6Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1015162111 ~ 669[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungPräzisionsklasse15-Kugel3600540021.623.439.6Typ G - Reinraumtauglichkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1015162111 ~ 669[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungPräzisionsklasse15-Kugel3600540021.623.439.6Typ L - Hitze- / Oxidationsbeständigkonfigurierbar

-

1 11 Arbeitstage 1020202161 ~ 699[Leichte Vorspannung] Leichte VorspannungPräzisionsklasse20-Kugel5200850048.448.486.4Fett auf Lithiumseifenbasiskonfigurierbar

Loading...

Zurück zur Kategorie Profilschienenführungen mit Wälzkörpern

Technische Zeichnung

 

 

Spezifikationstabellen

 

TeilenummerLFührungswagenmaßMaß der Profilschienenführungen
AusführungMXHWL1BCSxℓL2KCbW1W2H1CaSenkbohrungFG
d1xd2xh
SSEB
SSE2B
SSEBL
SSE2BL
SSEBV
SSE2BV
SSEBLV
SSE2BLV
SSEBZ
SSE2BZ
SSEBLZ
SSE2BLZ
-625~100
(70)
1217.48-M2x1.59.74.50.353.540.32.4x3.5x1155
840~130
(70)
1723.6128M2x2.513.66.50.3754.70.32.4x4.2x2.3155
Leer: Keine
-MX: Vorhanden
1035~275
(75)
20301510M3x3197.80.395.55.50.33.5x6x3.5207.5
1345~470
(95)
2733.92015M3x3.519.9100.5127.57.50.53.5x6x4.52510
1670~670
(110)
3242.42520M3x427.4120.5158.59.50.53.5x6x4.54015
20100~700
(160)
40503025M4x634.6150.52010110.56x9.5x5.56020
Maße in ( ) gelten für Ausführung mit 2-Führungswagen.

 

Zusätzliche Optionen / Änderungen

 


Hier zur Optionsübersicht als PDF.

 

Hinweise

 

■Sicherheitshinweise
Führungswagen sind mit Kugelkäfigen (Draht) ausgerüstet, um zu verhindern, dass Kugeln herausfallen.
Für die Handhabung der Führungswagen siehe >>S.525.
Radiales Spiel und Genauigkeit werden nicht garantiert, wenn die Führungswagen und -schienen aus der Kombination des Originalsatzes heraus ausgetauscht werden.
Auf den Bezugsflächen sind gerade Nuten eingebracht.
Stellen Sie sicher, dass beim Zusammenstellen die Bezugslinien passen.
Die Schienen können nicht Ende an Ende verbunden werden.
Die Toleranzen der Profilschienenführungen werden nach Montage der Schiene garantiert(nachdem die Befestigungsschrauben an der Schiene angezogen wurden und diese auf die Bezugsfläche gedrückt wurde).
Eine geringe Biegung der Schiene wird nach der Montage eingestellt und hat keine Auswirkung auf die Leistung.

■Zubehör
• H6 mit Kreuzschlitzschrauben Nummer 0 (M2×6) der Klasse 1 geliefert.
• H8 wird mit Hutschrauben (M2x6) geliefert.

■Andere
• Lithiumverseifter Schmierstoff (Multemp-Fett PS2 von Kyodo Yushi Co., Ltd.) wurde eingefüllt.
• Zur Berechnung der Lebensdauer siehe >>S.527.
• Für die Berechnung der Lebensdauer steht Ihnen unter http://download.misumi.jp/mol/fa_soft.html unsere kostenlose Berechnungssoftware zur Verfügung.
• Der MX-Typ wird mit einem Lithium-Komplexfett geschmiert (TOUGHLIX GREASE MP2 von JXTG Nippon Oil & Energy Corporation).

 

Grundlegende Informationen

Ausführung - Führungswagen Standard-Führungswagen Ausführung - Schiene Standard Werkstoff Rostfreier Stahl
Kugelausrichtung Standard Kugelkäfige NA Set / Einzelteile Set

Zusätzliche Artikel in dieser Kategorie

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

MISUMI Einheitenbeispiel bezogen auf diese Kategorie

Technischer Support